Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Lebenslauf Dr. Frank Becker, Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Nukleare Entsorgung

Promotion

  • Institut für Kernphysik, Universität zu Köln, Prof. Dr. O Schult, Prof. Dr. P. von Brentano (1991-1995)

Universität

  • Diplom-Physiker, Universität zu Köln, 1985-1991

Beschäftigungsverhältnisse

  • Wissenschaftler am Forschungszentrum Karlsruhe (HS-KES), bzw. Karlsruher Institut für Technologie (KIT-ISF und KIT-INE) (seit 2006)
  • Wissenschaftler an der GSI Darmstadt (2002-2006)
  • Wissenschaftler am G.A.N.I.L., Caen, Frankreich (2000-2002)
  • Wissenschaftler/Marie Curie Stipendiat am CEA Saclay/ Frankreich (1998-2000)
  • Universität zu Köln, stud./wiss. Assistent (1988-1997)

Auslandsaufenthalte

  • G.A.N.I.L., Caen, Frankreich (2000-2002)
  • CEA Saclay/ Frankreich und JYFL, Jyväskylä, Finnland (1998-2000)

Gremien

  • Mitglied in der European Radiation Dosimetry Group (EURADOS e.V.)
  • Mitglied im Fachverband für Strahlenschutz (FS)

Forschungsschwerpunkte

  • Strahlenschutzforschung – externe Dosimetrie
  • Strahlenschutzausbildung
  • Strahlenschutz des Personals
  • Simulationen/Messtechnik zu ionisierender Strahlung

Lehre/Ausbildung: Vorlesungen, Seminare und Praktika zu den Themen:

  • Strahlenschutz
  • Kernphysik