Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Lebenslauf Prof. Dr. Klaus Peter Rippe, risicare GmbH

Prof. Dr. Klaus Peter Rippe
Prof. Dr. Klaus Peter Rippe

Habilitation

  • Venia ledgendi Praktische Philosophische, Universität Zürich (2004)

Promotion

  • Dr.phil., Universität Göttingen (1989)

Magister Artium

  • Philosophie. Geschichte, Ethnologie, Universität Göttingen (1986)

Beschäftigungsverhältnisse

  • W3-Professur für Praktische Philosophie, Pädagogische Hochschule Karlsruhe (seit 2008)
  • Gesellschafter des Büros „ethik im diskurs GmbH“ (seit 2002)

Mitgliedschaften

  • Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (seit 2011)

Gremien

  • Präsident der Ethikkommission von Exit-Deutsche Schweiz (seit 1999)
  • Mitglied der "Arbeitsgruppe Würde", Schweizerisches Bundesamt für Veterinärwesen (seit 2009)
  • Jurymitglied  Public Eye Awards" (seit 2012)
  • "Eidgenössische Ethikkommission für Biotechnologie im ausserhumanen Bereich" (1998-2011; 2000-2011 Präsident dieser Kommission)
  • Kantonalen Tierversuchskommission Zürich (1998-2003; 2003-2011 Präsident)
  • Ethikkommission für Tierversuche der Schweizerischen Akademien für Medizinische Wissenschaften und Naturwissenschaften (1998-2007)
  • Ethikkommission Pathologie/Chirurgie/Anästhesie des Kantons Zürichs (1998-2011)
  • Arbeitsgruppe "Ethische Richtlinien für Operationen an Zeugen Jehova" am UniversitätsSpital Zürich (2006)
  • Expertengruppe "Steuerungsausschuss Impfkampagne" beim Schweizerischen Bundesamt für Gesundheit (2003-2004)

Forschungsschwerpunkte

  • Risikoethik
  • Tierethik
  • Umweltethik
  • Medizinethik insbesondere Ethik und Demenz