Logo Leibniz Universität Hannover
Logo alternativ Text englisch
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo alternativ Text englisch
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Lebenslauf Prof. Dr. Kurt Mengel, TU Clausthal, Institut für Endlagerforschung

Habilitation

  • „Venia legendi“ Mineralogie, Universität Göttingen (1991)

Promotion

  • Dr. rer. nat., Universität Göttingen (1981)

Diplom

  • Mineralogie, Universität Göttingen (1977)

Beschäftigungsverhältnisse

  • Professur für Mineralogie, Geochemie, Salzlagerstätten, TU Clausthal (seit 1995)
  • Professur für Mineralogie, Universität Hannover (1993-1994)

Auslandsaufenthalte

  • Open University Milton Keynes (1987)
  • Universtiy of Tasmania, Department of Geology (1985)

Forschungsschwerpunkte

  • Petrologie und Geochemie magmatischer Gesteine
  • Elementverteilung in gesteinsbildenden Prozessen
  • Endlagerrelevante Gesteinsformationen, Evaporite und salinare Lösungen
  • Radionuklid-Migration im Endlager

Lehrthemen

  • Mineralogie
  • Petrologie
  • Geochemie einschließlich Isotopengeochemie
  • Geochemische und petrologische Praktika
  • Geländeausbildung