Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analyse und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Vertikalprojekt 5: Endlagerung ohne Vorkehrungen zur Rückholbarkeit

Ziele

  • Forschungsarbeiten zu Einzelaspekten der Entsorgungsoption „wartungsfreie Tiefenlagerung“ (vgl. Beschreibungen der AP)
  • Schaffung von Bewertungsgrundlagen für die Transversalprojekte mittels einer Literaturstudie und –synthese

Arbeitspaket 5.1: THM-gekoppelte Nahfeld-Prozesssimulation im Salinargebirge

Ziel

Weiterentwicklung des vorhandenen Instrumentariums zur THM-gekoppelten Nahfeld-Prozesssimulation im Salinargebirge unter besonderer Berücksichtigung der Ausbildung von technogen induzierten sekundären Wegsamkeiten

AP-Leitung

  • Prof. Dr. Karl-Heinz Lux, Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, TU Clausthal

Beteiligte Institutionen

  • Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, TU Clausthal

Arbeitspaket 5.2: THM-gekoppelte Nahfeld-Prozesssimulation im Tonsteingebirge

Ziel

Weiterentwicklung des vorhandenen Instrumentariums zur THM-gekoppelten Nahfeld-Prozesssimulation im Tonsteingebirge unter besonderer Berücksichtigung des THM-Zweiphasenflusses

AP-Leitung

  • Prof. Dr. Karl-Heinz Lux, Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, TU Clausthal

Beteiligte Institutionen

  • Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, TU Clausthal

Arbeitspaket 5.3: Numerische Modellierung von THMC-Prozessen

Ziel

Einbindung bereits bestehender bzw. zu entwickelnder Werkzeuge zur numerischen Modellierung einzelner thermischer, hydraulischer, mechanischer und chemischer Prozesse (THMC-Prozesse – „Prozessmodellierung“) in die im AP 4.1 zu entwickelnde Softwareplattform:

  • THM-gekoppelte Nahfeld-Prozesssimulation im Salinargebirge (AP 5.1)
  • THM-gekoppelte Nahfeld-Prozesssimulation im Tonsteingebirge (einschließlich Zweiphasenfluss) (AP 5.2)
  • THC-Modell zum Verhalten gelöster Schadstoffe im Temperaturfeld und entlang von Salinitätsgradienten

AP-Leitung

  • Prof. Dr. Kurt Mengel, Institut für Endlagerforschung, TU Clausthal

Beteiligte Institutionen

  • Institut für Endlagerforschung, TU Clausthal
  • Institut für Aufbereitung, Deponietechnik und Geomechanik, TU Clausthal